Suche
  • sylke

Jammy eggs auf Naan - Brot





Für 4 Personen

1Pck.(à 215 g)TK-Garnelen (ohne Kopf und Schale)

200 g saure Sahne

Saft von 0.5Zitrone

4 EL Kokosöl,

Salz, Pfeffer, Zucker

4 Eier

500g grüner Spargel

1 Packung.Naan-Brot (235 g, 4 Stück; z. B. von Mestemacher)

2 Lauchzwiebeln

Je 0.5BundDill und Kerbel

1 Kästchen Kresse

3 EL heller Balsamico-Essig

Backpapier


Die Garnelen auftauen lassen. Für das Dressing saure Sahne, Zitronensaft und 1 EL Öl ver­rühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Den Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eier 7–8 Minuten wachsweich kochen, abschrecken. Holzige Enden vom Spargel großzügig abschneiden, Stangen waschen und in Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Spargel darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, dann he­rausnehmen.

1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Garnelen darin rundherum ca. 3 Minuten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Naan-Brot im vorgeheizten Ofen ca. 6 Minuten backen.

Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Stücke schneiden. Dill und Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Kresse vom Beet schneiden. Garnelen mit Spargel, Lauchzwiebeln, Kräutern und Essig mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Eier pellen und achteln. Spargelsalat auf den Naan-Broten anrichten, mit Dressing beträufeln. Eier darauf verteilen.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen